Frank und Bert (Chris Naylor-Ballesteros)

Frank und Bert sind beste Freunde. Und sie haben ein Lieblingsspiel – Verstecken. Bert versteckt sich und Frank findet ihn, allerdings immer sehr schnell. Bert meint, er könne sich besser verstecken, wenn er mehr Zeit hätte. Das probieren die beiden aus…

Warum dieses Buch?

Zwei Freunde, die gerne verstecken spielen und beide möchten gern gewinnen – das kennt wohl jedes Kind. Und so zieht dieses Buch die kleinen Leser*innen sofort in seinen Bann und animiert zum Mitmachen. Die Geschichte lässt uns direkt in das Spiel der Beiden eintauchen und die liebenswürdigen Charaktere schließt man sofort ins Herz. Es wird gezählt und gesucht, aber auch den Leser*innen fällt sofort auf, dass Verstecken nicht gerade Berts Stärke ist. Dennoch wird mit gefiebert als Frank bis hundert zählt und Bert das wirklich beste Versteck sucht. Leider passiert ihm dabei ein kleines Missgeschick. Sein Freund Frank weiß aber, wie wichtig es für Bert ist, endlich mal zu gewinnen und tut ihm diesen Gefallen. Am Ende wird klar, dass das Gewinnen vielleicht nicht immer das Wichtigste ist und eine kleine Geste andere sehr glücklich machen kann.

(Jenny)

Verlag: Coppenrath Verlag

Erscheinungsjahr: 2022

Seitenzahl: 40

ISBN: 978-3-649-64210-7

Altersempfehlung des Verlags: ab 3 Jahren