Aus heiterem Himmel (Jon Klassen)

Die Schildkröte steht an ihrem Lieblingsplatz neben einer Blume. Die einzige Blume weit und breit. Das Gürteltier gesellt sich zu ihr, hat aber ein ungutes Gefühl und wechselt den Platz. Irgendwann macht sich die Schildkröte auf den Weg um dem Gürteltier etwas zu sagen. Da passiert etwas Unglaubliches und die Schildkröte hatte unglaubliches Glück. Weitere … Aus heiterem Himmel (Jon Klassen) weiterlesen

Der Moment, bevor… (Ela Wildberger & Linda Wolfsgruber)

Sie sind oft winzig klein, diese Momente bevor etwas geschieht. Oft nehmen wir sie gar nicht wahr und doch sind sie da. Was hören wir, bevor ein Vogel singt? Was tun wir, bevor wir abends das Licht ausschalten? Diesen und vielen anderen Fragen soll mit diesem Buch nachgespürt werden. Warum dieses Buch? Ela Wildberger lenkt … Der Moment, bevor… (Ela Wildberger & Linda Wolfsgruber) weiterlesen

Plötzlich war Lysander da (Antje Damm)

Mit einem Brief des Bürgermeisters verändert sich das Leben dreier Mäuse schlagartig: Sie sollen jemanden bei sich aufnehmen. Das verunsichert und empört die Mäuse sehr, schließlich haben sie weder genug Platz noch genug Kartoffeln. Doch bevor sie Beschwerde einlegen können ist auch schon Lysander da: Ein roter Lurch aus dem fernen Moor, der von seiner … Plötzlich war Lysander da (Antje Damm) weiterlesen

Rosie auf dem Baum (Isabel Pin)

"Warum kann ich nicht oben bleiben?", fragt Rosie, die ein paar Tage zuvor auf einen Baum kletterte. Bisher konnte sie niemand davon überzeugen, wieder herunter zu klettern. Bisher hat auch noch niemand ihre Frage beantwortet. Und niemand fragte bisher, weshalb sie eigentlich dort oben bleiben möchte. Irgendwann hat sie genug und kommt herunter. Sie legt … Rosie auf dem Baum (Isabel Pin) weiterlesen

Aus dem Schatten trat ein Fuchs (Einar Turkowski)

Aus dem Schatten trat ein Fuchs in die Nacht, doch die war noch jung. Er schlich lautlos durch Gebüsche und über kühlen, feuchten Grund. Durch die Nacht - noch so jung. Ein paradiesischer Vogel erwachte und zwitscherte sachte - beide sehnten sich nach Farbe - doch die Nacht schien noch lang. Auch wenn einmal Schmetterlinge … Aus dem Schatten trat ein Fuchs (Einar Turkowski) weiterlesen

Der Künstler und das blaue Pferd (Eric Carle)

Ein Künstler malt ein blaues Pferd, eine fröhlich gelbe Kuh und viele weitere leuchtend farbige Tiere noch dazu. Alle in der ausdrucksstarken Handschrift Carles: Der beliebten Collagetechnik, in der er selbst bemaltes Seidenpapier großflächig verarbeitete. Eingerahmt werden die farbfrohen Tierbilder von einem Kind mit schulterlangem Wuschelhaar, dunklem Teint, Unisex-Kleidung und großem Pinsel in der Hand. … Der Künstler und das blaue Pferd (Eric Carle) weiterlesen

Anne und Pfirsich – oder: Wo unsere Seele zu Hause ist (Soheyla Sadr)

Anne liebt es den Erzählungen ihrer Großmutter zu lauschen. Diese beginnen stets mit "Anundfürsich..." - "Anneundpfirsich" versteht Anne dann gern. Anne ist sie selbst und Pfirsich ihre Großmutter mit der warmen, tiefen Stimme und der schönen Haut, so weich und duftend wie ein Pfirsich. Auf Oma Pfirsichs Schoß erfährt Anne vom inneren Lichtergarten, einem geheimnisvollen … Anne und Pfirsich – oder: Wo unsere Seele zu Hause ist (Soheyla Sadr) weiterlesen

Die große Wörterfabrik (Agnès de Lestrade & Valeria Docampo)

Man stelle sich ein Land vor, in dem Wörter erst gekauft, gesucht oder gefunden werden müssen, bevor man sie in den Mund nehmen und einmalig aussprechen kann. In diesem Land können sich nur reiche Menschen wunderschöne Sätze zurechtlegen, den Armen bleibt nichts übrig als auf den Schlussverkauf zu warten, in den Mülltonnen der Reichen zu suchen oder aber … Die große Wörterfabrik (Agnès de Lestrade & Valeria Docampo) weiterlesen

Etwas Schwarzes (Reza Dalvand)

Beim Spazierengehen in der Morgendämmerung entdeckt ein ziemlich bunter Leopard auf einer Waldlichtung ein kleines, schwarzes Etwas. Was könnte es nur sein? Irritiert und von einer plötzlichen Unruhe erfasst, möchte er seine Tierfreunde warnen. Aus Rabenperspektive sieht es wie ein abgestürzter Stern aus. Der nachdenkliche Fuchs, der es ebenfalls betrachtet, traut seiner Nase nicht. Er … Etwas Schwarzes (Reza Dalvand) weiterlesen

Die große Frage (Wolf Erlbruch)

Hier wird nichts Geringeres als die große Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet. Auf jeder Seite anders und immer wieder neu. Personen, Tiere, ein Stein und der Tod haben jeweils ganz eigene Ansichten – nur die Ente ist ahnungslos. Sehr schön ist, dass zum Schluss genug Raum für die Verewigung eigener Gedanken bleibt. Warum … Die große Frage (Wolf Erlbruch) weiterlesen