Der Baum in mir (Corinne Luyken)

„Der Baum in mir“ erzählt in wunderschönen Worten und beeindruckenden Bildern über das innere Wesen eines Menschen, das wie ein Baum Früchte trägt, sowohl Sonnenlicht erfährt als auch Schatten spendet, einen großen stabilen Stamm und viele verschiedene Äste mit Blättern besitzt. Ein Baum, der ein zu Hause ist, der Wind und Regen trotzt und mit seiner Baumkrone hoch in den Himmel ragt. Er ist biegsam und gleichzeitig stark mit tiefen Wurzeln, die verwoben sind mit der Umwelt um ihn herum.

Wir alle haben unseren eigenen Baum, stark, schön und so vielfältig in unserem Inneren, verbunden mit den Menschen und der Natur um uns herum.

Warum dieses Buch?

Corinna Luyken schafft es mit ihren berührenden Worten und leuchtenden, intensiven Illustrationen ganz in die Geschichte eintauchen zu können und eröffnet eine neue atemberaubende Perspektive auf die Einzigartigkeit jedes einzelnen Menschen mit seinen Gefühlen, Gedanken, Eigenschaften, Stärken, Werten, Haltungen und allem was ihn ausmacht, eingebettet in die Umwelt um ihn herum. Sie erschafft den Kindern einen einmaligen Zugang für das Schöne und Gute, die Einzigartigkeit und das Besondere in der Welt und in jedem einzelnen Menschen. Ein Kinderbuch, das alle Leser*innen in den Bann zieht und verzaubert.

Vielen Dank dem Zuckersüß Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

(Anna J.)

Verlag: Zuckersüß Verlag

Erscheinungsjahr: 2022

Seitenzahl: 56

ISBN: 9783949315114

Altersempfehlung des Verlags: ab 4 Jahren